FacebookXingYoutube

Grundig Business Systems auf der conhIT in Berlin

Diktier- und Spracherkennungslösungen für das Krankenhaus


conhIT 2015

Auf der diesjährigen conhIT vom 14. bis 16. April in Berlin stellt Grundig Business Systems (GBS) unter anderem seine neuen Diktiermikrofone Digta SonicMic 3 und Digta SonicMic 3 Classic sowie spezifische Krankenhauslösungen vor. Details erfahren conhIT-Besucher in Halle 2.2 am Stand E-111b von GBS.

HL7-Schnittstelle für einen idealen Workflow
Die Diktier- und Wiedergabesoftware DigtaSoft Pro von GBS ist Teil des jeweiligen Workflowsystems zur Dokumentenerstellung im Krankenhaus. Je nach Aufbau des Workflows kann es sinnvoll sein, dass DigtaSoft Pro und/oder zugehörige Hard- und Softwarekomponenten mit Komponenten anderer Hersteller zusammenarbeiten. Hierfür stellt GBS Schnittstellen bereit, um ein Zusammenspiel mit führenden Applikationen wie zum Beispiel KIS und PACS zu gewährleisten. Ein Beispiel für eine Schnittstelle zum KIS ist der Digta HL7-Service. Auf Basis dieses Standardprotokolls können Anbindungen an fast alle KIS realisiert werden. Die HL7-Schnittstelle wird dafür genutzt, Patientendaten an das Diktiersystem zu übertragen und Nachrichten über erstellte Diktate an das KIS zu senden. Damit kann eine eindeutige Patientenzuordnung beim Diktieren und Transkribieren auch über mobile Diktiergeräte sichergestellt werden. Weiterhin können in der Arbeitsliste des KIS Informationen zu den Diktaten zu dem Patienten angezeigt werden.

Spracherkennungslösungen für Mediziner
GBS bietet auch diverse Spracherkennungslösungen an. Die Spracherkennung DigtaSoft Voice medical ist speziell für das professionelle Diktat und die Hardware von GBS angepasst. So läuft die Anwendung insgesamt schneller, die Bedienung ist einfacher und die Erkennungsleistung ist höher. DigtaSoft Voice medical enthält diverse professionelle medizinische Wortschätze. Je nach Bedarf kann die Spracherkennung lokal am Rechner installiert werden oder zentral auf einem Server. So bleiben die Kapazitäten auf den Rechnern von Diktanten und Schreibkräften frei.

Neues Tastenmikrofon
Mit dem Digta SonicMic 3 stellt GBS ein USB-Diktiermikrofon mit Drucktasten vor. Dieses ist auf das stationäre Diktat sowie Spracherkennung optimiert und hat eine Schnittstelle zu den Spracherkennungen DigtaSoft Voice, Dragon NaturallySpeaking und Dragon Medical 360 I Direct. Nuance, führender Anbieter von Spracherkennungslösungen, hat dieses Mikrofon getestet und die Höchstbewertung von sechs Sternen für die Erkennungsgenauigkeit mit der Dragon-Spracherkennung vergeben. Das Sprachverständnis ist vor allem durch die frequenzoptimierte Position der Mikrofonkapsel hervorragend. Aber auch die speziell geformte Einsprechöffnung und die zusätzliche Membran vor der Mikrofontaste tragen zu einer brillanten Aufnahmequalität bei. Mit beiden Mikrofonen ist das Erlernen der wichtigsten Spracherkennungsbefehle überflüssig, denn die Software wird mit minimalen Daumenbewegungen über die Drucktasten gesteuert.