FacebookXingYoutube

Grundig Business Systems stellt neue Diktiermikrofone mit Drucktasten vor

Digta SonicMic 3 optimiert für Spracherkennung und professionelle Diktierer


Digta SonicMic 3

Bayreuth, 13. März 2015 – Mit dem Digta SonicMic 3 und dem Digta SonicMic 3 Classic bringt Grundig Business Systems (GBS) im April 2015 neue USB-Diktiermikrofone mit Drucktasten auf den Markt. Diese sind auf das stationäre Diktat und Spracherkennung optimiert. Die Mikrofone haben eine Schnittstelle zu den Spracherkennungen DigtaSoft Voice, Dragon NaturallySpeaking und Dragon Medical 360 I Direct. Nuance, führender Anbieter von Spracherkennungslösungen, hat beide Mikrofone bereits getestet und die Höchstbewertung von sechs Sternen für die Erkennungsgenauigkeit mit Dragon vergeben. „Dies ist ein Beleg, dass unsere Produkte erstklassige Ergebnisse auf diesem Gebiet liefern“, sagt GBS-Geschäftsführer Roland Hollstein.

Das Sprachverständnis sei vor allem durch die frequenzoptimierte Position der Mikrofonkapsel hervorragend. „Aber auch die speziell geformte und für Spracherkennung optimierte Einsprechöffnung trägt zu einer brillanten Aufnahmequalität bei“, so Hollstein weiter. Zusätzlich verhindern die polierten Tastenoberflächen unerwünschte Berührungsgeräusche. Mit beiden Mikrofonen ist das Erlernen der wichtigsten Spracherkennungsbefehle überflüssig, denn die Software wird mit minimalen Daumenbewegungen über die Drucktasten gesteuert.

Digta SonicMic 3 mit bewährtem Trackpad
Die Funktionstasten können ganz nach den Bedürfnissen des Nutzers mit einem übersichtlichen Konfigurationstool belegt werden, zum Beispiel mit Spracherkennungsbefehlen oder Hotkeys wie „Neues Diktat“, „Korrekturfenster öffnen“ oder „Text aus dem Diktierfenster übernehmen“. Das Digta SonicMic 3 verfügt außerdem über einen optischen Trackpad, mit dem der Anwender auf dem Bildschirm navigieren kann. „Dieses hat sich schon vielfach bei Smartphones bewährt, sodass wir uns für dieses Bedienelement entschieden haben“, sagt Hollstein. Die Maustaste wird beim Digta SonicMic 3 wahlweise über die Zugtaste auf der Rückseite des Mikrofons gesteuert oder mit der linken beziehungsweise rechten Maustaste neben dem Trackpad.

Ein weiterer Vorteil: Die spezielle Gehäuseform beider Mikrofone lässt ausreichend Luftzirkulation zu, sodass sie auch bei längerem Diktieren angenehm zu halten sind. Wegen ihrer angerauten Oberfläche sind die Geräte besonders griffig und liegen gut in der Hand.

Über die Grundig Business Systems GmbH
Mit mehr als vier Millionen verkauften Diktiersystemen und über 60 Jahren Erfahrung ist die Grundig Business Systems GmbH (GBS) einer der weltweit führenden Hersteller für professionelle Sprachverarbeitung. GBS erbringt zusammen mit seinen Partnern Dienstleistungen rund um das Thema Spracherkennung und -verarbeitung. Die Lösungen und Produkte mit dem Siegel „Made in Germany“ zeichnen sich durch technische Innovation, Qualität und hochwertiges Design aus. Sie helfen Tag für Tag Anwälten, Ärzten, Verwaltungen, Unternehmen und vielen anderen, Arbeitsprozesse effizient und kostenoptimiert zu gestalten.

GBS gehört zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen und erhielt bereits mehrfach das Gütesiegel „Top Job“ für herausragende Personalarbeit. Zudem ist das Unternehmen ein Qualitäts-EMS-Dienstleister, der mit einem modernen Maschinenpark die komplette Wertschöpfungskette von der Komponenten- bis zur Komplettfertigung abbilden kann.

Weitere Infos unter: www.grundig-gbs.com

Pressekontakt:
Nadine Kiewitt
Grundig Business Systems GmbH
Weiherstraße 10
95448 Bayreuth

Tel.: +49 (0) 921 / 898 222
Fax: +49 (0) 921 / 898 266

E-Mail: nadine.kiewitt@grundig-gbs.com