FacebookXingYoutube

GBS-Mitarbeiterin Ekaterina Stahlmann ist Siegerin des IPC-Handlötwettbewerbs

Nächster Schritt: Weltmeisterschaft in Las Vegas


IPC-Handlötwettbewerb

Bayreuth, 26. Mai 2015 – Ekaterina Stahlmann ist Siegerin des diesjährigen Handlötwettbewerbs des weltweiten Fachverbandes IPC (Association Connecting Electronics Industries). Dieser vertritt die Leiterplatten- und Elektronikindustrie sowie deren Kunden und Lieferanten. Stahlmann ist Mitarbeiterin im Bereich Rework und visuelle Inspektion bei der Grundig Business Systems GmbH (GBS) in Bayreuth und stellte ihr Können im Handlöten Anfang Mai auf der Messe SMT Hybrid Packaging in Nürnberg unter Beweis. Am 26. Mai erhielt sie nun ihren Preis. Lars Wallin, Europäischer Vertreter des Verbandes IPC, übergab ihr einen 300-Euro-Scheck sowie die Einladung zur Teilnahme an der IPC-Weltmeisterschaft im März 2016 in Las Vegas, USA. „Damit habe ich nicht gerechnet, sondern ich freue mich sehr, denn mit dem Preis rückt das Klavier für meine Pflegetochter näher“, so Stahlmann. Außerdem freue sie sich auf die Reise in die USA.

Von den rund 40 Teilnehmern des Handlötwettbewerbs meisterte Stahlmann nach Ansicht der Jury die gestellte Aufgabe am besten und erzielte 246 von 252 möglichen Punkten. Innerhalb von 45 Minuten lötete sie rund 100 Bauteile, darunter beispielsweise Leuchtdioden, bedrahtete Bauteile und Widerstände, auf eine zweiseitige Platine. Das Löten erfolgte nach der Richtlinie IPC-A-610, den Abnahmekriterien für elektronische Baugruppen.

„Das Zeitfenster war sportlich, aber ich habe es dennoch geschafft“, sagt Stahlmann. Am Ende stimmte auch das Ergebnis: Die Leuchtdioden leuchteten grün und die Leiterplatte bestand somit den Funktionstest. „Wir sind natürlich stolz auf dieses Resultat. Es spiegelt wieder, welche Qualitätsarbeit unsere Mitarbeiter täglich leisten“, so GBS-Geschäftsführer Roland Hollstein.

Über die Grundig Business Systems GmbH
Mit mehr als vier Millionen verkauften Diktiersystemen und über 60 Jahren Erfahrung ist die Grundig Business Systems GmbH (GBS) einer der weltweit führenden Hersteller für professionelle Sprachverarbeitung. GBS erbringt zusammen mit seinen Partnern Dienstleistungen rund um das Thema Spracherkennung und -verarbeitung. Die Lösungen und Produkte mit dem Siegel „Made in Germany“ zeichnen sich durch technische Innovation, Qualität und hochwertiges Design aus. Sie helfen Tag für Tag Anwälten, Ärzten, Verwaltungen, Unternehmen und vielen anderen, Arbeitsprozesse effizient und kostenoptimiert zu gestalten.

GBS gehört zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen und erhielt bereits mehrfach das Gütesiegel „Top Job“ für herausragende Personalarbeit. Zudem ist das Unternehmen ein Qualitäts-EMS-Dienstleister, der mit einem modernen Maschinenpark die komplette Wertschöpfungskette von der Komponenten- bis zur Komplettfertigung abbilden kann.

Weitere Infos unter: www.grundig-gbs.com

Pressekontakt:
Nadine Kiewitt
Grundig Business Systems GmbH
Weiherstraße 10
95448 Bayreuth

Tel.: +49 (0) 921 / 898 222
Fax: +49 (0) 921 / 898 266

E-Mail: nadine.kiewitt@grundig-gbs.com