FacebookXingYoutube

Sennheiser und Grundig Business Systems vereinen Telefonie und Sprachverarbeitung für zukunftsweisende Unified Communications-Lösungen

Wedemark/Bayreuth, 10. März 2016 – Im Gesundheitswesen, dem Rechtssystem und der öffentlichen Verwaltung nimmt die Verschmelzung von Telefonie und Sprachverarbeitung rasant zu. Aus diesem Grund bündeln Audiospezialist Sennheiser und Grundig Business Systems ihre Kompetenzen und bieten ihren Kunden zukunftsweisende Lösungen für Unified Communications (UC).


Digta Wireless DW 10 PC

Grundig Business Systems ist einer der weltweit führenden Hersteller für professionelle Diktierlösungen. Die digitalen Sprachverarbeitungslösungen des Unternehmens werden vor allem in den Branchen Gesundheitswesen, Recht und öffentliche Verwaltung genutzt. In diesen Segmenten verlaufen die Grenzen von Sprachverarbeitung und Telefonie zunehmend fließend, da sich auch die Arbeitsprozesse im professionellen Texterstellungsmarkt mehr und mehr ändern. Daher erfordern mobiles Arbeiten mit verschiedenen Geräten, Spracherkennung und effiziente Workflowlösungen für sogenannte UC-Umgebungen ein neuartiges Produktangebot.

Aus diesem Grund setzen Sennheiser und Grundig Business Systems auf eine vertriebliche Zusammenarbeit und bieten Kunden ab sofort zukunftsweisende UC-Lösungen: Als offizieller Fachhandelspartner im Segment Telecommunications vertreibt Grundig Business Systems Sennheisers professionelle Headsets der DW Office- und MB Pro-Serie an gewerbliche Endkunden und verbindet sie mit eigenen Produktlösungen. Kunden haben damit die Möglichkeit, neben der Spracheingabe zusätzlich auch Telefonie-Funktionen nutzen zu können.

So bietet Grundig Business Systems mit dem kabellosen Digta Wireless DW 10 ein hochwertiges DECT-Headset mit einseitigem Ohr- und Kopfbügel, das sich ideal für Spracherkennungsanwendungen eignet. Per Funk verbindet es sich über seine Basisstation mühelos mit dem PC oder einem DECT-Telefon. Für seine hervorragende Eignung für Spracherkennung wurde das Headset von Nuance, dem führenden Anbieter für Spracherkennung, mit der höchsten Bewertung von sechs Dragons ausgezeichnet. Mit dem Sennheiser Digta Wireless DW 10 PC steht den gemeinsamen Kunden von Sennheiser und Grundig Business Systems außerdem ein einohriges DECT-Headset zur Verfügung, das sich sowohl für Spracherkennung als auch für die Internet-Telefonie via PC eignet. Und auch Schreibkräfte, die Diktate in DigtaSoft anhören sowie transkribieren, können jederzeit über das Headset auch Telefonate annehmen. Für mobile Diktanten eignet sich das Sennheiser Digta Wireless MB Pro, welches sich über Bluetooth sowohl mit dem PC als auch dem Mobiltelefon verbinden lässt und ebenfalls mit sechs Dragons ausgezeichnet wurde. Damit gewährleistet es neben exzellenten Diktiereigenschaften größtmögliche Bewegungsfreiheit.

Alle Sennheiser Headsets wurden für die Anwendung mit der Diktiersoftware DigtaSoft und der Spracherkennungssoftware DigtaSoft Voice optimiert und durch eine direkte Schnittstelle in die Software von Grundig Business Systems eingebunden.

„Unsere hohe Kompetenz im Bereich der digitalen Sprachverarbeitung setzt voraus, dass auch das verwendete Aufzeichnungsmedium verlässlich und hochqualitativ ist. Die Produkte der DW Office- und MB Pro-Serie sind dank ihrer hervorragenden Mikrofoneigenschaften und herausragendem Nutzerkomfort die perfekte Wahl“, sagt Roland Hollstein, Geschäftsführer von Grundig Business Systems. „Mit Sennheiser als Technologiepartner an unserer Seite können wir diese Voraussetzungen erfüllen – zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden.“

„Mit Grundig Business Systems und Sennheiser vereinen zwei deutsche Traditionsunternehmen ihre Kompetenzen für eine zukunftsweisende UC-Lösung“, so Stefan Grewe, Sales Director Telecommunications DE | CH bei Sennheiser. „Mit den Vertriebsbereichen Gesundheitswesen, Rechtssystem und öffentlicher Verwaltung erschließen wir zudem neue Zielgruppen und nutzen gemeinsame Märkte. In diesen Segmenten ergänzen sich unsere Produkte ideal und stellen professionellen Anwendern qualitativ hochwertige und zukunftssichere Arbeitsmittel zur Verfügung.“

Über die Grundig Business Systems GmbH
Mit mehr als vier Millionen verkauften Diktiersystemen und über 60 Jahren Erfahrung ist die Grundig Business Systems GmbH (GBS) einer der weltweit führenden Hersteller für professionelle Sprachverarbeitung. GBS erbringt zusammen mit seinen Partnern Dienstleistungen rund um das Thema Spracherkennung und -verarbeitung. Die Lösungen und Produkte mit dem Siegel „Made in Germany“ zeichnen sich durch technische Innovation, Qualität und hochwertiges Design aus. Sie helfen Tag für Tag Anwälten, Ärzten, Verwaltungen, Unternehmen und vielen anderen, Arbeitsprozesse effizient und kostenoptimiert zu gestalten.

GBS gehört zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen und erhielt bereits mehrfach das Gütesiegel „Top Job“ für herausragende Personalarbeit. Zudem ist das Unternehmen ein Qualitäts-EMS-Dienstleister, der mit einem modernen Maschinenpark die komplette Wertschöpfungskette von der Komponenten- bis zur Komplettfertigung abbilden kann.

Weitere Infos unter: www.grundig-gbs.com

Über Sennheiser
Der Audiospezialist Sennheiser mit Sitz in der Wedemark bei Hannover ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik mit eigenen Werken in Deutschland, Irland und den USA. Sennheiser ist in über 50 Ländern aktiv: Mit 18 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern vertreibt das Unternehmen innovative Produkte und zukunftsweisende Audiolösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Die Begeisterung für Audiotechnik wird von rund 2.700 Mitarbeitern gelebt, die weltweit für das 1945 gegründete Familienunternehmen tätig sind. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Als Teil der Sennheiser-Gruppe ist das Joint Venture Sennheiser Communications A/S auf drahtlose und drahtgebundene Headsets und Speakerphones für Büros, Contact Center und Unified Communications-Nutzer sowie auf Headsets für Gaming und mobile Geräte spezialisiert. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2014 bei insgesamt 635 Millionen Euro.

Weitere aktuelle Informationen über Sennheiser finden Sie unter www.sennheiser.com

Pressekontakt:
Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Maik Robbe
Public Relations Manager DACH | CE
Am Labor 1 • 30900 Wedemak
Tel. +49 5130 600 1028
Email: maik.robbe@sennheiser.com